Referenten

Moderation im Bauprozess gehört zu unseren Stärken. Wir wissen, nur durch Teilhabe am Bauprozess kann ein Schulgebäude entstehen, mit dem Alle zufrieden sind. Gerne kommen wir zu Ihnen in die Schule und initiieren den Pädagogischen Bauausschuss. Zusammen mit unseren Partnern vorm Institut für Bauforschung begleiten wir Sie gerne durch Umbau und Sanierung! Sprechen Sie uns an, wir kommen gerne zu Ihnen!

Mit dem Pädagogischen Bauausschuss erhalten Sie ein Werkzeug, mit dem Sie das Bauvorhaben klein kriegen Übrigens - wie isst man einen eigentlich Elefanten? Stück für Stück. Als Kollegium haben Sie es selbst in der Hand, wie Ihr Arbeitsplatz aussehen soll. Und die Bauaufgabe, der sprichwörtliche Elefant, ist mit etwas Anleitung fachgerecht zerlegt.

 

Elke Maria Alberts

Elke Maria Alberts, Architektin BDA2006 hat Elke Maria Alberts die Leitung des Büros alberts.architekten von ihrem Vater übernommen. Dessen Pionierleistung auf dem Gebiet der Sozialen Architektur führt sie voller Begeisterung fort. 2012 verlieh ihr die Stadt Bielefeld den Umweltpreis der Stadt Bielefeld für die Sanierung des Jugendzentrums LUNA. 2014 wurde sie als Vorbildunternehmerin ausgezeichnet.

„Mediation im Planungsprozess ist mit einem hohen Aufwand verbunden. Dieser Aufwand aber verbessert die Qualität des Ergebnisses in jedem Fall. Denn nur wenn alle kommunikativ eingebunden sind, wird ein Gebäude auch von allen akzeptiert. Eine von Beginn an funktionierende Kommunikation ist außerdem die Grundlage für Kostensicherheit.“

Thorsten Försterling

Thorsten FörsterlingNach dem Studium der Innenarchitektur an der Fachhochschule Lippe Höxter qualifizierte sich Thorsten Försterling mit einem Aufbaustudium Denkmalpflege sowie im Bereich Baubiologie. Als Projektleiter koordiniert er bei alberts.architekten auch das Marketing des Unternehmens.

„Der Pädagogische Bauausschuss ist ein ideales Instrument der Kommunikation. Er befähigt Lehrer, im Auftrag des gesamten Kollegiums fachlich begründete Beschlüsse zu fassen. Somit schafft er eine wichtige Voraussetzung, um pädagogische Konzepte baulich umzusetzen.“

Marc Wübbenhorst

Marc Wübbenhorst..studierte Erziehungswissenschaften. Bei alberts.architekten ist Marc Wübbenhorst Ansprechpartner für Partizipation und Moderation. Pädagogische Konzepte und deren Übersetzung in gebauten Raum gehören zu seinen Aufgaben. Auch Projekte der Architekturvermittlung und das Thema Inklusion begleitet er.

„Bauprozesse sind immer auch eine Übersetzungsleistung zwischen Experten und Laien. Die zentimetergenaue bauliche Verwirklichung von Plänen erfordert zuallererst auch kommunikative Präzision.“

Heike Böhmer

Heike Böhmer leitet das Insitut für Bauforschung (IFB) in Hannover Seit über 60 Jahren ist Hannover die erste Adresse für renommierte Bauforschung. Das Institut für Bauforschung e.V. (IFB) hat seit der Gründung 1946 seinen Sitz in der Landeshauptstadt.

Marc Wübbenhorst

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg ist es aus der „Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliches Bauen“ (gegründet 1920) und der späteren Deutschen Akademie für Bauforschung hervorgegangen.

"Entwicklungen im Bereich der Steigerung der Energieeffizienz und nachhaltigen Gesamtbetrachtung bzw. Verbesserung von Gebäuden machen eine fachübergreifende Zusammenarbeit aller an Planung und Bau Beteiligten zunehmend wichtig."