Publikationen

Der Pädagogische Bauausschuss

"Die Schule als Bauherr, eine gewagte Vorstellung. Neue Referendare, der Vertretungsplan, Elternabende und der eigene Unterricht – als ginge es in der Schule nicht schon hektisch genug zu. Eine Bauaufgabe während des laufenden Schulbetriebs? Sicherlich irgendwie notwendig, gerade wo es an allen Ecken zwickt. Aber auch irgendwie unpassend, klagen einige Kollegen doch bereits über die Vorbereitung des Sportfestes.

Schüler beschweren sich über flackerndes Licht in ihrem Klassenraum und die Aula ist für die nächste Aufführung irgendwie zu klein, wie eine Jacke, die man lieb gewonnen hat und im Laufe der Jahre etwas zu eng geworden ist. Und der Schnitt, so 70er-Jahre-mäßig – Nichts passt so richtig und eine Veränderung muss her. Denken Sie einen Um- oder Neubau bei laufendem Schulbetrieb?"

Kommunikationsinstrument zwischen Lehrern, Schülern, Eltern und Öffentlichkeit, von: Alberts, Elke Maria, in: Öffentlichkeitsarbeit macht Schule. Ein praxisorientiertes Handbuch zur Umsetzung von PR an Schulen

Wetterprognosen für den Bau

Wetterprognosen für den Bau

"Kaum eine Branche ist so unmittelbar vom Wetter abhängig wie die Bauwirtschaft. Das Wetter bestimmt wann, wie lange und was gearbeitet werden kann. Punktgenaue Prognosen spielen also für die Planung von kleinen und großen Bauvorhaben eine zentrale Rolle. Und auch während der Baumaßnahme ist das Wetter im Bautagebuch zu dokumentieren." 

BAU AKTUELL 2-2011, Seite 8

 

Gutes Wetter am Bau - Wetterdaten für die Bauleitung

Gutes Wetter am Bau - Wetterdaten für die Bauleitung 

"2009 wurde viel Erde bewegt, der Hang des Wiehengebirges mit Berliner Verbau abgesichert und mehrere hundert Rüttelstopfspfähle gesetzt: Es wurde hier mit dem Neubau einer Schule für 150 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen auf einem Gelände am Hang des Wiehengebirges begonnen."

in: Der Bausachverständige - Zeitschrift für Bauschäden, Grundstückswert und gutachterliche Tätigkeit

 

Mit Schulverschönerung die Räume kommunizieren lassen

von: Alberts, Elke Maria
in: Öffentlichkeitsarbeit macht Schule.
Ein praxisorientiertes Handbuch zur Umsetzung von PR an Schulen

Schularchitektur

"Moderne Pädagogik braucht Räume und Gebäude, die Schüler motivieren. An Ideen fehlt es nicht, wie dieser Überblick über die internationale Schularchitektur-Szene zeigt Bunte Tupfer im Schulgrau..." aus: Focus Schule

Lern- und Lebensräume

"Was die Zusammenarbeit von Pädagogen, Architekten und Planern bringt.(...) Im pädagogischen Bauausschuss versuchen Lehrkräfte und Schulleitung gemeinsam mit dem Architekten, das pädagogische Konzept in ein Bauvorhaben zu übertragen"

aus: GEW Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Erfrischend anders – Wie Architektur das Lernen anregt

“Schüler und Studierende zu fragen, wie sie sich Ihre ideale Lernumgebung vorstellen und was sie zum Lernen brauchen, schein zwar naheliegend, ist aber nicht die Regel.”

aus: Didacta Magazin

Raum für Inklusion

“Das Wort Inklusion erobert allmählich unsere Kommunikation. Kannte es vor wenigen Jahren kaum einer, ist es nun ein fester Begriff in der Bildungslandschaft und darüber hinaus. Gesagt, getan: Inklusion ist beschlossene Sache und wird die Förderschule abschaffen. Baulich bedeutet dies eine Herausforderung, architektonisch für viele Kinder sogar einen Rückschritt. Sollte nicht jede Schule eine Förder-Schule sein?”

aus: b:sl Beruf Schulleitung

Raum für Inklusion

"Die Bielefelder Architektin ist in ihrem Beruf auf Soziale Architektur spezailisiert. Mit ihrem Team, zu dem auch ein Pädagoge gehört, entwirft und plant sie schwerpunktmäßig Schulen, Kindergärten, Jugend- und Sozialeinrichtungen. Mit der SCHULBAU-Redaktion spricht sie über den (Un-)Sinn von Förderschulen und den nötigen Raum für Inklusion."

SCHULBAU 02/2014